Heutiges Datum:19. Oktober 2019

5/5 (1) Backups mit Acronis True Image 2020 erstellen


Warum solltet ihr Backups erstellen?

Backups sind ein fester Bestandteil in der IT-Sicherheitskette und doch erlebe ich es oft, dass Backups von Daten vernachlässigt werden. Passiert dann der Ernstfall und die Hardware gibt den Geist auf oder man wird Opfer eines Hackerangriffs, dann ist das Geschrei meist ganz groß. 

Dank automatisierter Backups ist das Anlegen von Sicherungskopien heute einfacher denn je. Man muss wirklich kein IT-Crack sein, um den Umgang mit einer Backup-Software zu bewältigen. Daher möchte ich euch in diesem Artikel die Backup-Software von Acronis “Acronis True Image 2020” vorstellen.

Warum eine Backup Software nutzen?

Wer schon einmal den Fall von Datenverlust erlebt hat und sich darüber ärgern musste, dass seine Daten (wie Urlaubsfotos, Fotos von seinen Kindern, wichtige Dokumente, etc.) in das ewige Nirvana verschwunden sind, der sollte es besser wissen, wie wichtig eine Sicherung seiner Daten ist. 

Durch die Nutzung einer Backup-Software wie zum Beispiel Acronis True Image 2020, könnt ihr die Backups eurer Geräte automatisiert durchführen lassen und seid im “Ernstfall” auf der sicheren Seite.  

Funktionen von Acronis True Image 2020 

Verwalten und erstellen von Backups

Dashboard Acronis Backup Optionen Backup
Dashboard Acronis Backup Optionen Backup

Acronis Backup bietet die Möglichkeiten, das ganze System, einzelne Dateien, Ordner oder Partitionen zu sichern. Als guten Mehrwert empfinde ich, dass es möglich ist, Systemlaufwerke unter Windows und MacOS im laufenden Betrieb zu klonen. Wenn gewünscht, können die bei einer Datensicherung erstellten Backups auch gleich in die Acronis Cloud repliziert werden. So ist sichergestellt, dass immer eine Datensicherung auch außerhalb der eigenen vier Wände aufbewahrt wird und so zum Beispiel bei einem Brand, die Daten auf allen Systemen (auf neuer Hardware) wiederhergestellt werden können. 

Auch für Nutzer von Office 365 und Outlook.com bietet Acronis True Image 2020 die Funktion, dass alle Daten von den genannten Plattformen direkt in der Acronis Cloud gesichert werden können. 

Die Wiederherstellung der Daten (auch aus der Cloud heraus) kann Mithilfe von WinPE- oder Mac-Boot-Medien auch auf geänderter Hardware erstellt werden. Diese Funktion hat in meinen persönlichen Gebrauch auch immer einwandfrei funktioniert. 

Weiterhin können die erstellten Backups auch in einer virtuellen Umgebung (auch in der Acronis Cloud) geöffnet werden und so könnt ihr auch auf einzelne Dateien zuzugreifen, ohne das ganze System wiederherstellen zu müssen. 

Ransomware Schutz

Durch die durch Maschinelles Lernen gestützte Anti-Malware-Technologie (so nennt das Acronis), soll Acronis Backup auch vor Angriffen durch Ransomware und Krypto-Jacking helfen. Ob das funktioniert kann ich leider nicht beurteilen, da ich meine Systeme anderweitig gegen solche Angriffe abgesichert habe beziehungsweise versuche diese abzusichern.

Acronis True Image 2020 – Funktionen im Überblick

  • Automatische Replikation von lokalen Backups in die Cloud
  • Auswahl von bestimmten WLANs, um Backups über getaktete Verbindungen oder unsichere öffentliche WLANs zu vermeiden
  • Einstellungen der Energiesparoptionen, damit zum Beispiel eine Backup-Erstellung während der Akku-Laufzeit vermieden wird.
  • Malware-Schutz
  • Schnell durchsuchbare Cloud-Backups
  • Schnellste Backup-Technologie im Vergleich zu anderen Lösungen
  • Integrierte KI-basierte Abwehr gegen Ransomware und Krypto-Jacking
  • Cloud zu Cloud Backup von Office 365 Daten
  • Backup von mobilen Geräten
  • Datenimigration zwischen Android und iOS
  • Remote Backup (mit Abo)
  • Verwalten von Backups anderer Geräte über das Online-Dashboard

Geschwindigkeit

Persönlich nutze ich die Software Acronis Backup und Acronis Disk Director schon seit ihren Anfangszeiten zur Erstellung von Backups (Server und Clients) sowie zur Partitionierung von Festplatten und bemerke, dass die Geschwindigkeit zur Erstellung von Backups wirklich von Version zu Version immer schneller von statten geht. Auch die Zuverlässigkeit was die Erstellung von Datensicherungen betrifft, ist mehr als gut. Gerade auch das Speichern der Backups in die Cloud geht wirklich flott bei der Menge der Daten.

Systemauslastung

Bei der Systemauslastung während einer Datensicherung sind schon Einbußen spürbar. Arbeiten mit vielen Zugriffen auf das Speichermedium (Video- oder Bildbearbeitung und ähnliches) würde ich an eurer Stelle lieber auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Da bei der Datensicherung sinniger Weise eine große Auslastung der Speichermedien vorhanden ist.

Die Auslastung des Arbeitsspeichers sowie die CPU-Auslastung halten sich auf meinen Systemen in Grenzen. Natürlich könnt ihr die Ausführung der Datensicherung auch außerhalb eurer gewohnten Arbeitszeit legen (kann natürlich in den Optionen hinterlegt werden).

Unterstützte Betriebssysteme

Die folgenden Betreibssysteme werden von Acronis True Image 2020 unterstützt:

Microsoft Windows

  • Windows 10 (alle Editionen, inkl. Mai 2019-Update)
  • Windows 8.1 (alle Editionen)
  • Windows 8 (alle Editionen)
  • Windows 7 SP1 (alle Editionen)
  • Windows Home Server 2011

Apple MacOS

  • macOS Mojave 10.14
  • macOS High Sierra 10.13
  • macOS Sierra 10.12
  • OS X El Capitan 10.11

Mobilgeräte-Betriebssysteme

  • iOS 10.0 oder höher
  • Android 5.0 oder höhe

Lizenzmodelle

Acronis True Image 2020 Standard-Lizenz

Die Standard Lizenz umfasst lokale Backup-Funktionen zur Sicherung von Computer- und Mobilgerätedaten sowie einen proaktiven Ransomware-Schutz.

Die Standard-Lizenz umfasst weder Speicherplatz in der Cloud noch Cloud-basierte Funktionen. Dieser Speicherplatz kann auch nicht im Nachhinein dazu gebucht werden.

Jährliches Abonnement: Acronis True Image 2020 Advanced

Zusätzlich zu der Standard-Lizenz umfasst das Advanced-Abo diese zusätzliche Funktionen:

  • Alle Produktfunktionen für lokale, Cloud-, Mobilgeräte- und Office 365-Backups.
  • Backup und Wiederherstellung in und aus dem Cloud Storage für eine unbegrenzte Anzahl an Mobilgeräten (Android, iOS).
  • Technischer Support: Neben Support per E-Mail und Online-Chat erhalten Anwender mit einer Advanced-Lizenz auch Support per Telefon.
  • Kostenlose Upgrades auf Hauptversionen im Abonnementzeitraum, sodass stets die aktuellste Produktversion genutzt werden kann.
  • Bei einem Advanced-Abonnement sind 250 GB Cloud Storage enthalten.

Jährliches Abonnement: Acronis True Image 2020 Premium

Neben den oben genannten Funktionen der Advanced-Lizenz könnt ihr euch noch über die folgenden Funktionen erfreuen:

  • Blockchain-basierte Datei-Zertifizierung (Acronis Notary)
  • Elektronische Signaturen für Dokumente (Acronis ASign)
  • Technischer Support: Neben Support per E-Mail und Online-Chat erhalten Anwender mit einer Premium-Lizenz auch Priority-Support per Telefon.
  • Priority-Unterstützung sowie Support per E-Mail, Chat und Telefon, solange das Abonnement aktiv ist.
  • Bei einem Premium-Abonnement sind 1 TB Cloud Storage enthalten.

Preisgestaltung

Acronis True Image 2020

Acronis True Image 2020

49.99

Standard – 1 PC

ohne Abo

Ohne Acronis Cloud Storage

Acronis True Image 2020

Acronis True Image 2020

49.99

Advanced – 1 PC

Abo 1. Jahr

Mit Acronis Cloud Storage 250 GB

Acronis True Image 2020

Acronis True Image 2020

99.99

Premium – 1 PC

Abo 1. Jahr

Mit Acronis Cloud Storage 1 TB


Acronis True Image 2020 - Testergebnis
4.4 / 5 Testergebnis
Vorteile
  • Einfache Bedienung
  • Wiederherstellung auf geänderter Hardware
  • Viele Funktionen
  • Online-Dashboard
  • Schutz vor Ransomware und Krypto-Jacking
  • Automatische Replikation der Sicherungen in die Cloud
  • Klonen von Systemlaufwerke im Betrieb
  • Nachteile
  • Cloud-Speicherung nur mit Acronis-Abo
  • Gelegentliche Performance-Einbußen
  • Zusammenfassung
    Noch meinem Befürworten macht das Datensicherungs-Programm Acronis True Image 2020 eine gute Figur und kann durch einen großen und durchdachten Funktionsumfang überzeugen.
    Vor allem finde ich es gut, dass man bei der Firma Acronis einem die Lizenz-Wahl überlässt und nicht wie bei anderen Herstellern nur auf ein Software-Abo setzt.
    Durch den Einsatz des Online-Dashboards hat man einen guten Überblick über den Stand der Backups von mehreren Geräten.
    Wer seine Backups per Replikation in die Cloud von Acronis speichern möchte, kommt aber an einem Abo der Acronis Backup Software (Advanced und Premium) nicht vorbei. Ob jemand die Cloud von Acronis oder auch anderer Hersteller nutzen möchte, kann sicherlich jeder für sich selbst entscheiden. Ihr könnt natürlich auch die Backups auf externe Festplatten oder auf eure Netzwerkspeichergeräte (NAS) sichern
    Generell kann ich dieses Programm auf jeden Fall jedem mit gutem Gewissen empfehlen, da ich es auch selbst schon seit Jahren in Benutzung habe (sowohl auf Servern und Clients).
    Daher gibt es von mir hier eine klare Kaufempfehlung für diese Software!
    Bedienbarkeit5
    Funktionen4.5
    Performance4
    Sicherheit4
    Preis / Leistung4.5

    Wie hat dir der Beitrag gefallen?


    Marcel

    Bin schon ewig mit der IT verbunden und interessiere mich hauptsächlich für die Themen IT-Sicherheit, Programmierung und Gesellschaft. Betreibe diesen Blog aus Leidenschaft und setze mich für eine sichere IT-Landschaft ein, um das Recht auf Privatsphäre mit kleinen Mitteln zu schützen.

    Schreibe einen Kommentar

    Hat dir dieser Artikel gefallen?
    Dann würde ich mich über eine Bewertung freuen!

    Tipp! Du findest mich jetzt auch auf YouTube

    Hier findest du einige Tutorials auch als Video!
    Tutorial-Videos auf YouTube anschauen
    close-link