Heutiges Datum:20. November 2019

4.5/5 (8) CMD Befehle unter Windows im Überblick

Update 15.06.2018: Neues von Microsoft
Microsoft hat jetzt endlich mal selbst eine umfassende Dokumentation über die Funktionsweise der einzelnen CMD Befehle zur Verfügung gestellt. Daher möchte ich euch natürlich diese nicht vorenthalten.
Weiter unten im Beitrag könnt ihr die Dokumentation nun ebenfalls herunterladen. .

CMD Befehle – Die Helfer nicht nur für Nerds!

Viele Aufgaben lassen sich unter Windows leichter beziehungsweise ausschließlich über das Kommandozeilentool CMD erledigen. In diesem Artikel möchte ich euch einen Überblick über die wichtigsten CMD Befehle für die Kommandozeile zur Verfügung stellen.
Unterteilt habe ich diese Befehle weiter unten in diesem Beitrag, in verschiedene Themenbereiche, damit ihr gleich einen schnellen Überblick darüber gewinnen könnt.
Einige dieser Befehle für die Arbeit oder Informationssammlung im Netzwerk habe ich euch ja schon in diesem Artikel vorgestellt, oder in dem Artikel, was ihr mit dem Befehl Netstat alles anstellen könnt.

Diese Liste der Befehle beansprucht nicht das Recht auf Vollständigkeit und wird daher laufend von mir ergänzt. Solltet ihr hier also noch Befehle für die Kommandozeile vermissen, dann hinterlasst mir einfach einen Kommentar und ich werde die Tabellen um diese Befehle ergänzen!

CMD Befehle - Die Grundlagen
callruft eine Batchdatei von einer anderen Batchdatei auf
cdVerzeichnis wechseln
clsBildschirmausgabe löschen
colorKonsolenfarbe ändern
dateDatum anzeigen / ändern
dirInhalt des Verzeichnis anzeigen
echoTextausgabe
exitEingabeaufforderung beenden
findBefehl zum Suchen
hostnameName des Computers anzeigen
pauseStoppt die Ausführung einer Batch-Datei
runasEin Programm als ein anderer Benutzer starten
shutdownHerunterfahren des PC
sortAusgabe sortieren
startProgramm oder Fenster starten
taskkillProzesse beenden
tasklistAnwendungen und dessen Tasks anzeigen
timeUhrzeit anzeigen
timeoutWartezeit in einer Batchdatei
titleEingabeaufforderung - Den Titel ändern
verDie Version des Betriebssystem anzeigen
forDurch den Befehl for können nehrfach hintereinander ausgeführt werden
promptÄnderung der Eingabe
w32tmZeitserver / Zeitsynchronisation / Zeitzone anzeigen oder ändern
gpupdateAktualisierung der Gruppenrichtlinien
gpresultAnzeige aller Gruppenrichtlinien die momentan aktiv sind
regRegistrierungseinträge anzeigen, importieren, hinzufügen, exportieren
performStarten des Preformancemonitors

Unterstütze diesen Blog

mit deiner kleinen Spende!

Werbung ist einfach nicht mein Ding und finde es woanders auch echt nervig!  
Doch entstehen durch Tests und das Hosting auch gewisse Kosten. Daher möchte ich euch darum bitten, diesen Blog mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

CMD Befehle - Netzwerk
NCAP.CPLNetzwerkverbindungen GUI öffnen
ipconfig /allStatus der Netzwerkverbindungen
ftpÜbertragung von Daten über das ftp-Protokoll
netshNetzwerkkomponenten konfigurieren und anzeigen
nslookupGenutzten DNS-Server anzeigen
pingping-Abfrage an einen Host senden um zu überprüfen ob dieser erreichbar ist
routeAuflistung aller Befehle für den Befehl route
tracertBefehl für die Routenverfolgung
systeminfoAbfragen der der Netzwerkschnittstelle
Allgemeine Systeminfomationen
Anzeige der installierten Hotfix-Komponenten
telnetAufbau einer Telnet-Verbindung
pathpingAnzeige einzelner Hops zur Zieladresse
netstatAbruf der TCP-Verbindungen und Anzeige dessen Status
tftpÜbertragung zu einem tftp Server
CMD Befehle - Datenträger
volBezeichnung und Seriennummer des Datenträgers
formatMit diesem Befehl könnt ihr einen Datenträger formatieren
chkdskÜberprüfung eines Datenträger
diskpartDatenträgerverwaltung aus der Konsole heraus
defragDie Defragmentierung von Laufwärken in Auftrag geben
chkntfsHiermit könnt ihr veranlassen. dass die Datenträgerüberprüfung beim Start von Windows angezeigt wird
drivequeryAnzeige aller installierten Geräte und deren Eigenschaften
modeKonfiguration von Geräte und Schnittstellen
mountvolZuweisung oder Löschung von Laufwerkbuchstaben

Windows PowerShell

Schaut euch auch die Artikelserie über die Funktionen der Windows PowerShell an. Diese Artikelserie wird nach und nach erweitert. Viel Spaß beim Lesen.

CMD Befehle - Dateien
mkdirVerzeichnis anlegen
erase / delLöschen von einer Datei oder Dateien
copy / xcopyKopieren von Dateien
moveVerschieben von Dateien
expandDateien extrahieren / entpacken
replaceDateien ersetzen
renameDateinamen umbenennen
compDateiinhalte vergleichen
treeOrdnerstruktur grafisch anzeigen lassen
typeTextdateien anzeigen lassen (Inhalt)
fcUnterschiede von Dateien anzeigen lassen
attribZeigt die Attribute von Dateien an
compactAnzeigen oder ändern der Komprimierung einer Datei
diskcompInhalt von zweier Disk vergleichen

Auch als PDF

Eine Liste der einzelnen Befehle und die Erklärung der Funktionen könnt ihr natürlich weiter unten im Beitrag als PDF herunterladen.

Fast vergessen…

Natürlich funktionieren die meisten hier vorgestellten Befehle auch in der Windows Powershell. Denke, dass sollte noch erwähnt werden!

Wie ihr die CMD-Konsole öffnen könnt, seht ihr in diesem Video

CMD Befehle als Download

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

Marcel von SecureBits

Bin schon ewig mit der IT verbunden und interessiere mich hauptsächlich für die Themen IT-Sicherheit, Programmierung und Gesellschaft. Betreibe diesen Blog aus Leidenschaft und setze mich für eine sichere IT-Landschaft ein, um das Recht auf Privatsphäre mit kleinen Mitteln zu schützen. Freue mich immer über Kommentare von euch und wenn es mir möglich ist, helfe ich gerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit stimmst du unseren Datenschutzbestimmungen zu.