Heutiges Datum:10. Dezember 2019

Bisher keine Bewertung. Favicon in Joomla wechseln


Das Favicon in der Adresszeile (URL-Eingabe) sowie im Beschriftungsfeld der einzelnen Tabs sieht schön aus und es ist auch keine große Sache, diese durch das eigene Favicon auszutauschen.
Wie dieser Austausch in  Joomla genau funktioniert, möchte ich euch in diesem kleinen Tutorial gerne näher bringen.
Zunächst brauchen wir für die Erstellung eines Favicon eine jpg-, gif- oder png-Datei eures Logos. Da für die Favicons in der Adresszeile und in den einzelnen Reitern jeweils unterschiedliche Maße der Bilder benötigt werden (16×16 Pixel und 32×32 Pixel) und diese Icons auch ein eigenes Datei-Format haben müssen, generieren wir uns mit einem Favicon-Generator (https://www.favicomatic.com) unseres Vertrauens, die erforderlichen Favicons in einem Multi Size Format.


Nach dem wir die Zip-Datei von ‚favicomatic‘ heruntergeladen haben, entpacken wir diese Datei nun im Download-Ordner auf unserem Rechner.

Favicon Joomla Bild 2Favicon Joomla Bild 3
Nun verbinden wir uns mit einem FTP-Client (Filezilla, WinSCP, etc.) mit unserem Hosting-Server, auf dem unsere Website erreichbar ist. In unserem Beispiel nutze ich den Filezilla-Client und wähle hier im linken Fenster den Ordner aus, in der zuvor die Favicon-Datei extrahiert wurde und markiere diese. Im rechten Fenster sehen wir die Ordnerstruktur des Servers. Hier suchen wir nun unser aktuell aktiviertes Template im root-Verzeichnis und wählen dieses aus (zum Beispiel html/templates/aktivestemplate). Nun gehen wir mit der Maus wieder zu unserer vorher markierten Datei und wählen mit der rechten Maustaste die Option ‚Hochladen‘ aus.

Favicon Joomla Bild 4
Wenn ihr jetzt euren Browser öffnet und eure Website nun aufruft, solltet ihr eure erstellten Favicons bewundern können (vorher bitten den Browser-Cache löschen).

Favicon Joomla Bild 5

Wie hat dir der Beitrag gefallen?


Marcel von SecureBits

Bin schon ewig mit der IT verbunden und interessiere mich hauptsächlich für die Themen IT-Sicherheit, Programmierung und Gesellschaft. Betreibe diesen Blog aus Leidenschaft und setze mich für eine sichere IT-Landschaft ein, um das Recht auf Privatsphäre mit kleinen Mitteln zu schützen. Freue mich immer über Kommentare von euch und wenn es mir möglich ist, helfe ich gerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit stimmst du unseren Datenschutzbestimmungen zu.